Samui? Samui!David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Thailand vermisst dich

Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat einen neuen TV-Werbespot gestartet, um der Welt die Nachricht zu senden, dass das Land es nicht erwarten kann, Besucher wieder willkommen zu heißen.

Wärend 2019 rund 40 Millionen Touristen in Thailand ankamen, waren es 2020 wegen der Pandemie nur noch rund 7 Millionen. Seit März war das Land abgeriegelt und die Tour-Anbieter kämpfen seither ums Überleben.

Ab dem 1. Oktober 2021 soll das Land wieder im größeren Stile Touristen zugänglich gemacht werden und das soll dieser TV-Spot verkünden.

In Samui plant man, für Besucher, die sowohl geimpft wurden als auch einen negativen Test in den Stunden vor ihrem Anflug hatten, die Quarantäne abzuschaffen, so dass auch Kurzzeit-Urlauber wieder kommen können, ohne ihre 14 Tage Urlaub hinter verschlossenen Villatüren verbringen zu müssen.

Bis dahin ist es noch ein paar Monate, in denen sich erfahrungsgemäß wieder alles ändern kann. Aber es geht bergauf. Eine andere Richtung aus dieser Situation gibt es leider nicht.

Hello! We miss you so!
We haven’t seen each other for a while. How are you?
Just want to say. Please take good care of yourself!
And we promise to be back real soon.
We love you, Thailand.

#AmazingThailand

Das Jahr des Ochsen

Das Google Doodle für das Chinesische Neujahr 2021. Das Jahr des Ochsens beginnt…

Das Jahr des Ochsen soll ein Jahr sein, in dem die Dinge etwas langsamer, aber damit auch stabiler laufen. Der Ochse symbolisiert gute Ernten und harte Arbeit - und damit (wie irgendwie in jedem Jahr) viel Glück.

Visa on Arrival für alle

Die Regierung in Bangkok versucht mit allen Mitteln den durch die Corona-Krise zum Stillstand gekommenen Tourismus wieder anzukurbeln. Nachdem sie kürzlich erst ein neues Touristenvisum eingeführt hat, wurde es leider nicht von den erwuenschten Touristen angenommen. Das könnte daran liegen, dass es eine Menge Restriktionen gibt, wie beispielsweise eine 14-Nächte dauernde Quarantäne in einem vom Staat anerkannten Resort oder Hotel und regelmäßigen Tests und Rückmeldungen.

Da diese Visatypen nur von wenigen Touristen in Anspruch genommen wurden (warum auch, nach 14 Tagen ist für die meisten Touristen der Urlaub vorbei), duerfen nun Bürger der folgenden 56 Länder ein 90-Tage Visum bei der Einreise ohne vorher einen Antrag stellen zu muessen: Andorra, Australien, Österreich, Belgien, Bahrain, Brasilien, Brunei, Kanada, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kuwait, Lettland, Fürstentum Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malediven, Mauritius, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Philippinen, Polen, Portugal, Katar, San Marino, Singapur, Slowakische Republik, Republik Slowenien, Spanien, Südafrika, Südkorea, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten von Amerika, Peru, Hongkong und Vietnam.

Die Regeln sind leider die gleichen, als wenn man den regulären Weg gehen würde. Man muss einen negativen Covid-Test weniger als 72 Stunden vor dem Abflug nach Thailand gemacht haben und nach der Ankunft dann 14 Nächste in einem Resort oder Hotel verbringen, das als ASQ Hotel zertifiziert ist. ASQ ist “alternative state quarantine” und bedeutet ein teures Hotel mit Essen aus Plastikbehältern und strenger Quarantäne. Nach einen ersten Test darf man dann in bestimmte markierte Bereiche des Hotels Ausflüge machen, nach dem zweiten Test dann die Fitness-Center und Gesundheitsangebote des Hotels nutzen. Nach einem dritten Test darf man dann, sofern er immer noch negativ ausgefallen ist, endlich ins Land weiter reisen. Wenn ein Test positiv ausfällt, dann wurde bis vor gut 8 Tagen freudig verkündet, dass wieder ein einreisender Covid-Fall abgefangen wurde. Seit einer Woche jedoch haben wir pro Tag gut 100 neue Fälle im Inland, die durch Nachlässigkeit und illegale Einreisen zustande kamen.