Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Kyoto liegt in Japan

Das Kyoto-Protokoll zur Reduzierung von Treibhausgasen und damit zum Schutz des Klimas tritt heute in Kraft. 141 Staaten der Vereinten Nationen hatten das internationale Vertragswerk im November 1997 bei der Klimaschutzkonferenz im japanischen Kyoto beschlossen.

Die Unterzeichner verpflichten sich, ihren Kohlendioxid-Aussto? in den Jahren 2008 bis 2012 auf ein Niveau zu reduzieren, dass 5,2 Prozent unter dem Niveau von 1990 liegt. Da die Industriestaaten 1990 für 55 Prozent des weltweiten Kohlendioxid-Aussto?es verantwortlich waren, mussten ebenso viele Länder dem Protokoll zustimmen, bis eine Quote von 55 Prozent erreicht wurde. Die USA und Australien weigern sich jedoch seit Jahren das Abkommen zu unterzeichnen. Erst mit der Zustimmung Russlands im November 2004 wurde die 55-Prozent-Klausel erreicht, durch die nach mehr als sieben Jahren der Weg für die Ratifizierung freigegeben wurde.

Ich bin übrigens dafür, allen Amerikanern (für 14 des weltweiten Co2-Aussto??es verantwortlich) die Einreise in Ländern, die das Protokoll ratifiziert haben, zu verwehren. Die Australier können nichts dafür, denen hat das Ozonloch schon wichtige Hirnbestandteile weggebrannt. (Ok, die Sonne, nicht das Loch, das brennt ja nicht.)

So, genug Politik für dieses Jahr. Ich muss jetzt mal den Kühlschrank ein bisschen runterdrehen.

Thailand hat das Protokoll übrigens schon am 28. Februar 2002 ratifiziert. Alle Teilnehmer gibts bei climnet.org.

comments powered by Disqus