Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Regenwetterdelikatessen

Gestern hat es geregnet. Ziemlich stark sogar. Das ist ersteinmal nichts Spektakuläres um diese Jahreszeit. Allerdings war dann auf der 5km-Strecke nach Hause an ein entspanntes Fahren leider nicht mehr zu denken. Die Stra?en waren voll von Fröschen und Kröten. Die wiederum machten einen Krach, dass man den Mopedmotor nicht hörte und warfen sich todesmutig reihenweise vor meine Reifen auf der Suche nach geeigneten Paarungspartnern. Das dabei entstehende Geräusch ist nicht sehr angenehm und macht in etwa ein schlickriges “Schmoatsch”.

Später bin ich dann in den Pub gefahren. Dort spielte am Abend keine Band und auch die Stereoanlage kam mit maximaler Lautstärke nicht gegen die Frösche an. Dafür waren erstaunlich viele Thais mit Taschenlampen auf den Kopf geschnallt unterwegs und sammelten Frösche ein. Die mit dem tieferen “Kroak”. Es ist nicht anzunehmen, dass diese Frösche ein Leben im heimischen Terrarium pflegen werden. Ich wäre ja nicht uninteressiert am Geschmack der schleimigen Gesellen. Vermutlich wird mir ein solches Mahl demnächt blühen.