Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Projekt Klimaschock

Ich bin jetzt stolzer Besitzer einer Klimaanlage im heimatlichen Schlafgemach (die Spielwiese, wir erinnern uns) und hatte gestern Abend endlich mal Zeit und Langeweile, um die Möglichkeiten der Anlage auszutesten. Die niedrigste Temperatur, die man einstellen kann ist 18°C. Das habe ich eingestellt, dann auf volle Power gestellt und nichts wie raus aus dem Haus. Leider hatte ich keine Möglichkeit, die Temperatur im Resthaus zu messen, aber im Büro waren es etwa 30°C, weshalb ich annehme, dass es hier nicht viel anders war. Mal abgesehen davon, dass ich recht durchfeuchtet von hitzebedingter Körperflüssigkeit einen weitaus höheren Temperaturwert annehmen musste.

Jedenfalls kam ich nach 20 Minuten wieder auf die Spielwiese und es war kalt. Richtig schön kalt. Wie früher in Lübeck. Beim Verlassen des Zimmers beschlugen dann die Brillengläser.

Sehr gut. Testergebnis: Das Vorbereitungscamp für Island in Thailand ist eingerichtet.

comments powered by Disqus