Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Die Anw??lte haben WLAN

Gestern sprach mich der Anwalt von gegenüber auf der Toilette an, ob ich ihm nicht mal was erklären könne. Klar konnte ich das. Auch wenn ich nicht unbedingt darauf stehe beim Urinieren angequatscht zu werden. Man ist da manchmal eigen. Andere rauchen, manche singen, einige rezitieren Benn, ich schweige. Er suchte nach Worten und meinte dann, ich solle mal mit in sein Office kommen, es ist besser wenn er es mir zeigt. Es. Soso.

Ich hatte jedenfalls nichts dagegen mitzukommen, denn er verfügt da über ein Paar Sekretärinnen die man sich gerne mal von Nahem betrachtet. Dummerweise gingen wir in sein Büro in der Ecke und nicht in das mit den Sekretärinnen. Dort zeigte er mir stolz ein XP-Notebook an das ein WLAN-Accesspoint mit Kabel angeschlossen war und meinte dann, er will ja gerne auf den Rechner seiner Sekretärin zugreifen, wie das geht, im Explorer findet er den Rechner nicht.

Ich will jetzt nicht auf die vielen Details eingehen, die ich ihm erzählt habe, es war aber schon lustig, wie schwer es war, ihm verständlich zu machen, dass ein Rechner den man erreichen will an ein Netzwerk angeschlossen sein muss und WLAN nicht heisst, dass man damit an jeden Rechner in Reichweite rankommt ohne Kabel sondern ohne Kabel an das Netzwerk. Ich konnte ihn auch davon abbringen für jeden Rechner einen Accesspoint zu kaufen. Und vermutlich klappt das auch inzwischen alles, denn er hat nicht nochmal nachgefragt. Meine ausschweifenden Ausführungen zu Security und Sicherheitsschlüssel wurden auch erhört — wie wir eben nachgeprüft haben ist kein offenes WLAN im Haus erreichbar.

Wenn man es erstmal verstanden hat ist WLAN mit Windows XP ganz einfach.