Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Buschbrand

In Asien zu leben ist zur Zeit recht schwierig, man hat ja immer die Terrorgefahr wegen der Anwesenheit des Amichefs in der Region. Gestern nun war er in Peking, besuchte einen evangelischen Gottesdienst (die anderen Besucher wurden größtenteils festgenommen und werden vermutlich von der Bildfläche verschwinden) und sprach dann die folgenden kraftvollen Sätze live auf allen Nachrichtenkanälen vor einer Ansammlung von Journalisten (Erinnerungszitat, es war viel schlimmer):

China, ya know, is a big nation, ya know what I mean? I mean many people are living here. Ya know. We have a giant market here, ya know what I mean? Today I spoke with many people, ya know, the government, if ya know what I mean. We had our problem, like I use to say, ya know…

Ich hab dann zu “Finding Nemo” geschaltet. Da ist mir der Handlungsstrang irgendwie klarer. Der Bush sieht beim Reden immer so aus, als ob er beim Lügen ertappt wurde. Heute jedenfalls sagten dann die News er hätte mehr Menschenrechte in China gefordert. Hab ich wohl irgendwie verpasst.

Jetzt ist er in der Mongolei und dankt denen für ihren unermüdlichen Kampf gegen den Terrorismus.

Hat eigentlich jemand schonmal den Film über das weinende Kamel gesehen? Toller Film. Ganz toller Film.

comments powered by Disqus