Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Pop kills itself with a little help of my friends

Wie man lesen kann ist das Leben als Popstar in Thailand gefährlich. Für meine Entscheidung, hier doch kein Popstar zu werden spricht allerdings auch die Tatsache, dass man im Internet zu einem “Phai” absolut nichts findet. Überhaupt ist die Thailändische Poplandschaft sehr unübersichtlich. Neben den normalen “üblichen Verdächtigen” (Tata Young, Dan & Beam usw.), die ehrlich gesagt aussehen, als ob sie schon seit 10 Jahren diesem Gewerbe fröhnen gibt es jede Menge kleine Sternchen, die ungefähr 10 Monate lang geliebt werden und dann entweder von Studioscheinwerfern erschlagen oder der Plattenfirma gekündigt werden.

(Lasst uns ein Spiel spielen. Versucht eure Kommentare bitte mal ohne diese 5 Begriffe (auch keine Falschschreibweisen und Abkürzungen) abzugeben: Popstars, Deutschland sucht …, Daniel Küblböck, Dieter Bohlen (oder hiess er Dietrich?), Big Brother. Danke!)

PS: “Funfair Tragedy” ist auch ein lustiger Begriff…

comments powered by Disqus