Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Verschiedenes in kurzen Schnitten

Unsereins hat Urlaub. Da trifft es sich gut, dass Feiertage in Massen anfallen, so dass eine gewisse Ersparnis an Urlaubstagen eintritt.

Am Donnerstag war Chakri-Tag. Das ist die aktuell regierende Dynastie (Chakri) und die muss natürlich honoriert werden (Day). Ich dachte mir, ich mach mal einen auf Tourist, aber irgendwie war das ein Desaster. Zuerst wurde der Butterfly Garden angepeilt, dort aber konnte ich nur ein einziges Butterfly-Photo schießen ehe mir meine Begleitung ständig ins Bild fiel. Thais denken nälich, dass jedes Bit, das ohne Gesicht verphotographiert wird ein verlorenes Bit ist. Also hab ich jetzt jede Menge Grinsephotos und einen Schmetterling. Außerdem war es schweineheiß und mir nach 5 steigend verbrachten Minuten so schwummrig, dass wir dieses Erlebnis schnell und sauber über die Bühne zu bringen gedachten. Anschließend wurde der Tiger-Zoo und das Aquarium angepeilt. Deprimierend. Halbtote Fische und Tiger, die lahm in der Ecke liegen und kurz vorm Tod durch Langeweile stehen. Die Tatsache, dass man ein paar Baht sparen kann, wenn man erst in den Zoo und dann in den Butterfly-Garden geht tat das ihre zur allgemeinen Stimmung. Aber tolle Aussicht von da oben. Wirklich. Tolle Aussicht.

Nachdem das Tourismus-Experiment in den Schweiß gefallen war verbrachte ich dann den Freitag eher schlafend. Auch das sehr ereignisreich. Wenigstens kann die Klimaanlage im Schlafgemache die derzeitigen 35 Außengrade nach Celsius halbieren.

Gestern dann Hausputz und noch ein paar nette Thais kennen lernen und schon sind wir bei Sonntag (also heute) und dem wöchentlichen Hunde-Salon-Besuch. Die Damen dort sind inzwischen auf eine Zwei-Zopf-Strategie mit Pokkis strubbeligem Haar ausgewichen.

Bei Tesko hat man gemerkt dass man auf der Insel ein paar Einkaufszentren baut und simuliert nun auch ein Einkaufszentrum mit Baumarkt, riesigem Buchladen und, Tusch, einem Swensens. Angeblich sind ein Kino (Multiplex, was immer das auch sein soll) und eine Bowlingbahn in der Mache. Seit 1.April soll das ganze geöffnet sein. Es handelt sich aber eher um so eine Art neuer Flughafen in Bangkok. 50% ist noch nicht mal gebaut.

Alles in allem also so langweilig wie bisher. Das Leben. Hier. Auf Samui.

comments powered by Disqus