Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Crackdown on the Eight-Story

(Crackdown ist ein Schlagwort das gerne in englischsprachigen thailändischen Medien benutzt wird um Schlagzeilen zu machen, wenn es eigentlich nichts zu sagen gibt. Ich werde das mal häufiger verwenden.)

Ich wurde in den letzten Tagen häufiger zu genaueren Angaben hinsichtlich der neuen Ziffer in den Mobiltelefonnummern gefragt. Das ist derzeit der Spitzenreiter in meinen Referern von den Suchmaschinen. Und wenn die Leute sogar schon per SMS (mit korrekt eingefügter 8) anfragen ist es Zeit, dieses Thema wieder aufzugreifen.

Den thailändischen Mobilfunkanbietern gehen die Nummern aus, weshalb zwischen die Null und die bisherige Vorwahl der Mobilfunknummern eine Acht gepackt wurde. Hier nochmal die Zusammenfassung der bisherigen Anfragen (ich sollte Gebühren verlangen).

  • Seit dem ersten September und bis zum 31. November kann man alle Telefonnummern mit und ohne eingefügter 8 anrufen.
  • Irgendwann vor dem 31. November wird man beginnen bei Nummern ohne eingefügter Acht eine Textansage vor der Verbindung zu hören bekommen, dass diese Nummern nicht mehr funktionieren werden.
  • Man kann in die Telephonshops gehen und die Thainummern im Adressbuch auf die neue Nummer aktualisieren lassen wenn man zu viele Kontakte hat um das manuell zu machen.
  • Für moderne Mobiles gibt es Tools/txp:gho_permalink, um die Nummern zu aktualisieren.
  • Man muss nicht in die Telephonshops gehen um die SIM-Karte aktualisieren zu lassen. Technisch gesehen meldet man sich mit der SIM-Karte mit einer ID im Netz an die erst im Netz zur Telephonnummer wird. Das Erkennen der Rufnummer für eingehende Anrufe funktioniert also automatisch (im Netz). Ich bin derzeit bspw. unter beiden Versionen erreichbar.

Und wenn man jetzt immer noch nicht weiß, was zu tun ist, macht man es einfach wie die meisten Thais, die ich kenne: Man kauft eine neue SIM-Karte mit neuer Rufnummer. Da steht die Acht schon zwischen der Null und der Vorwahl. Eigentlich kein Wunder, dass die Nummern ausgehen, oder?

Damit wäre dann aber wirklich alles zu den neuen Mobilfunknummern in Thailand gesagt.