Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Erster Schritt in die Normalität

Um 9:21 Uhr hat das Administrative Reform Committee under the Constitutional Monarchy eine Fernsehansprache gehalten. Das war für mich ein sehr ambivalenter Augenblick, der aber schnell wieder vorbei war. Meine Notizen dazu:

  • koepfe konkave
  • fuenf offizielle die starr nach vorne schauen
  • sonthi liest nochmal vor, was die ganze nacht gesagt wurde

Es war ungefähr so: 5 Sekunden lang starrten 5 hohe Militärs (gemessen an der Anzahl der Orden und Bänder an der Uniform), ich nehme an es war die drei Chefs von Marine, Luftwaffe und Bodenstreitkräften, der Polizeichef und Sonthi, geradeaus. Sie waren so angeordnet, dass ihre Köpfe eine leichte Konkave bildeten. Dann las Sonthi in der Mitte eine Erklärung vor die, soweit ich das verstanden habe, genau das wiederholte, was die ganze Nacht schon verlesen wurde, dass Thaksin abgesetzt sei, die Regierung aufgelöst sei, das Parlament aufgeloest sei, Sonthi für einige Zeit das Land führen wird, die Verfassung von 1997 zurückgenommen sei und der König als Staatsoberhaupt anerkannt werde. Die 4 Militärs um Sonthi herum starrten weiter geradeaus.

Das ganze dauerte zwei Minuten. Anschließend nahmen alle Thaisender ihr normales Programm wieder auf — einige wirklich “Normales” wie Kochsendungen und Berichte über die gestern zu Ende gegangenen Suphanburi-Games, andere mit Sonderberichterstattungen. Nach 5 Minuten kamen auch die ganzen ausländischen Sender wieder “on air”.

PS: Als um neun nichts passierte dachte ich schon, man würde “uns” gar nicht informieren. Hab aber vergessen oder nicht angenommen, dass folgende Theorie auch auf Putsche zutrifft: Terminangaben in Thailand sind relativ. Sehr relativ.

comments powered by Disqus