Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Thai Rak Thai verliert Mitglieder

Thai Rak Thai, die Partei Thaksins, verliert seit dem Putsch immer mehr Mitglieder. Heute wurde nun bekannt, dass bereits am 24. September, am Tag 4 des Putsches, Surakiart Sathirathai ““ausgetreten”:http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/read.php?newsid=30015178" ist.

Surakiart ist immer noch der offizielle Kandidat Thailands im Kampf um die Position des UNO-Generalsekretärs später in diesem Jahr. Allerdings sinken seine schon vor dem Putsch recht geringen Chancen/txp:gho_permalink seit selbigem rapide/txp:gho_permalink. Ich spekuliere mal, dass man ihn zum Auftritt aufgefordert hat, damit das CNS ihn bei seiner Kandidatur unterstützt.

Die Parteioberen selbst stehen vor vermuteten Scherben. So genau wissen sie es selber noch nicht. Es kann sein, dass gegen die Partei ein Auflöseverfahren angestrebt wird. Oder auch nicht. Man weiß auch nicht, ob man in der kommenden Wahl antreten darf oder will. Oder eben auch nicht. In sich gespalten war die Partei schon vorher, und es ist zu erwarten, dass sich zumindest die “Wang Nam Yom”-Fraktion unter Wichai Chaichitwanitchakul als Partei neu formiert.

Derzeit jedoch lohnt sich jegliche Spekulation nicht, denn die Neugründung von Parteien ist ebenso wie politische Betätigung jeglicher Art noch immer verboten.

PS: Nichtsdestotrotz finde ich es interessant, wie schnell einige hier “ihre Partei” verlassen haben. Es zeigt sich nun, wer aus eigennützigen Gründen loyal ist und wer seine Meinung in der Ausrichtung der Partei abgebildet sieht.