Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Dies und das

Irgendwie viel zu viel zu tun “auf Arbeit”…

  1. Ich bin nun seit zwei Jahren in Thailand. Hab ich glatt verpasst. Im Januar 2005 setzte ich Fu? auf Land und Insel. Eigentlich ein guter Zeitpunkt, um chaotisch rumzureflektieren. Das erspare ich euch aber.
  2. Der alte Krungtheper Flughafen wird wieder für den lokalen Flugverkehr auf machen weil der Neue immer noch nicht richtig fertig ist. Als vergangene Woche Thaksin im Land vermutet wurde kamen schnell die Witze in der Art “Stimmt, ich habe ihn in einer Warteschlange vor den öffentlichen Toiletten in Subvarnabhumi gesehen”. Muahaha…
  3. Für ausländische Firmen wird die Firmengründung weiter erschwert, denn nun müssen mindestens 50% des Kapitals von den thailändischen Teilhabern kommen. Hehehehehehehehehe…
  4. Aus meiner Lieblingsserie “Das erste Mal”: Ich habe nun ein Exchange-Postfach und nutze das mit Outlook. Da kann man ja ne Menge Unfug mit treiben, Aufgaben verteilen, Leute nudgentxp:gho_footnoteanstupsen?/txp:gho_footnote und Kategorien für allen möglichen Kram verteilen. Nur Kontaktkarten nach Kategorie farblich einfärben — das geht irgendwie nicht. Microsoft hats wohl nicht so mit Farbe.
  5. XP-Rechner mit Alzheimer: Ich habe zwei Rechner im Netzwerk, die einfach nicht die lmhosts lesen wollen. Alle Microsoft-Support-Tipps (“Beachten Sie, dass Sie die Datei nur mit Notepad oder dem DOS-Editor bearbeiten und am Ende eine Leerzeile einfügen”) sind recht sinnlos. Naja. Nörgeln nur im Hinterkopf. Aber es ist schon gut, dass es unter anderen (nennen wir sie mal) Betriebssystemen Tools gibt, die ihre eigenen Configs vor dem Starten durchtesten und Fehler melden.
  6. Morgen starte ich eine kleine Reise nach Laos. Auf eigene Faust, ohne Reiseleitung. Nur mit kleinen blauen Karteikarten wo ich mir die Ortsnamen phonetisch und romanisch und in Thai drauf schreiben werde. Mal sehen, ob wir uns wieder lesen.