Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

City. Manchester und Publi.

Thaksin, der Shinawatra, der Präsident des Thailändischen Profigolfervereins hat mal wieder eine Party geschmissen und dafür jede Menge Briten und ein paar Thais eingeladen. Mit Musik, einem Freundschaftsspiel, das Manchester City 1:0 verloren hat und “We want Thaksin back”-T-Shirts.

Und dann hat er was gesagt. Unpolitisch natürlich denn er hat sich ja (offiziell, man verzeihe mir diesen unoffiziellen Zusatz) aus dem Politikgeschäft zurück gezogen:

The majority of Thai voters support me and I’m certain that I could win a free and fair election again. My involvement with Manchester City will show that I don’t only have the support of the majority of Thais but also from people in England.

Demnächst kauft er noch den Zwickauer FC auf (gibts den noch?), damit die Deutschen ihn (Thaksin) auch unterstützen.

PS: Und ne Fussballschule plant er (Thaksin) auch noch. Für die armen Kinder in Thailand, die zukünftigen Wähler. Was man nicht alles Nützliches mit seinem Geld so anstellen kann.

PPS: Richtig seltsam bei den ganzen Wohltaten kann dann einem vorkommen, dass Human Rights Watch der Meinung ist, Thaksin wäre ein böser Knabe. Das kann ja nun wirklich nicht sein. Die wollen bestimmt nur ein bisschen Publicity. Publi-City. Wie Manchester City. Das ist ein Wortspiel. Verstanden?

comments powered by Disqus