Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Museum-Raub

Mal andersrum rauben:

In Südkalifornien wurden einige Museen nach Exponaten aus Ban Chiang durchsucht.

Ban Chiang ist ein kleiner Ort im Norden Thailands, an dem man in Ausgrabungsstellen die ältesten Zeugnisse menschlicher Siedlungen in Asien finden konnte. Je nach Datierungsmethode sind Einzelstücke aus den Ausgrabungen 4000 bis 8000 Jahre alt.

Seit 1992 ist Ban Chiang Weltkulturerbe der UNESCO.

Anscheinend wurde ein Gro?teil der Fundstücke illegal aus dem Land geschafft und kalifornischen Museen “gestiftet”. Herausgekommen ist das Ganze, weil der alte Dieb angeben musste:

Court documents say a 79-year-old smuggler involved in the scheme boasted to an undercover agent that he had more items from Ban Chiang than Thailand itself did. He said he was being sent the items as they were being dug up, in violation of Thai and international law.

Mal sehen, ob die Ausstellungsstücke nach Thailand zurück kommen werden.