Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Thaksins Mannschaft führerlos

Sven-Goran Eriksson war als Trainer in Schweden, Italien und England tätig (in letzterem als erster ausländischer Nationaltrainer) bevor er sich für eine Weile auf Samui zur Ruhe setzte.

Als dann der Präsident des Thailändischen Profigolferverbands Thaksin Shinawatra nach dem Oktober 2006 ein bisschen mehr Zeit hatte und sich einen Fussballclub in England kaufte, machte er mit viel Dementi und Geheimniskräerei Eriksson zum Trainer. Wer Fussball kann und ein Haus auf Samui hat, der kann auch einen in Thaihand befindlichen Englischen Erstligisten trainieren. Eriksson war übrigens der erste ausländische Trainer eines Erstligisten.

Dann kamen die schlechten Ergebnisse, Thaifahnen mit Thaksins Namen drauf, die hier in Thailand Sondersitzungen des Parlaments zur Folge hatten und Erikssons schlechtestes Fussballspiel, in dem seine Mannschaft 8:1 gegen Middlesborough verlor.

Eriksson’s departure had been inevitable for a couple of months. The Swede demanded talks over his future after City’s season ended with an 8-1 thrashing at Middlesbrough, yet Thaksin responded only by saying he was undergoing a thorough review of the season, leaving Eriksson to take charge of a two-match tour of the Far East.

Das ist nicht unbedingt Thaistyle, eher Thaksinstyle, hat aber ein bisschen was von den alljährlichen Putschvorbereitungen.

Nun wurde er gefeuert und hat wieder Zeit, sich um sein Haus auf Samui zu kümmern. Als erster Ex-National- und Ex-Erstligisten-Trainer Englands.

comments powered by Disqus