Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Samaks (vorläufiges) Ende

Tatsächlich. Eine Kochsendung hat ihn aus dem Premierministeramt gesto?en. Wie lustig.

Jedenfalls haben die relevanten Leute der PPP schon verkündet, dass sie sowieso mit ihrer immer noch bestehenden Mehrheit den alten zum neuen Premierminister wählen werden. Es war ja kein Wahlbetrug, also wird er auch nicht für 5 Jahre im politischen Zirkus Thailands gesperrt.

Wieder ein paar Tage gewonnen.

Im Januar behaupteten Samaks Neider, er würde es mit seiner Regierung maximal bis Juli schaffen. Als dann klar wurde, dass er es länger schaffen würde, begann man zu demonstrieren. Als er sich davon nicht beeindrucken lie?, belagerte man das Gouvernment House. Alles wirkte nicht.

Die Kochsendung, die er als Premierminister (und jahrelang zuvor schon) präsentierte schon.

Das Kabinett ist mit der Entscheidung aufgelöst worden. Samak darf nicht als ?bergangspremierminister fungieren, die anderen Minister bis zu 30 Tagen. Dann muss eine neue Regierung gebildet sein.

comments powered by Disqus