Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Krieg

Songkran ist in Bangkok zu einem Krieg der Roten ausgewachsen.

Wenn Abhisit und seine Demokratieplaner gedacht haben, Songkran würde die Lage entspannen, dann war das vermutlich sehr naiv. Thaksin ruft nun nahezu täglich über Videotelephone und andere Kommunikationswege an und ruft zu einem Bürgerkrieg von unten auf. Unten, das ist in Thailand der Isaan und die Ex-Mitglieder von Thai Rak Thai, Thaksins inzwischen aufgelöster Partei.

Seit dem frühen Morgen gestern gehen Soldaten gegen die Demonstranten vor. Angeblich mit Schüssen in die Luft, bei (offiziell) zwei Toten ist das aber weniger glaubwürdig. Die Demonstranten hijacken einen Tanklaster und wollen den zum Explodieren bringen, die Armee “erobert” ihn zurück.

Wenn jetzt noch einer denkt, Demokratie wäre eine funktionierende Regierungsform hier, dann muss da irgendeine STD die Sinne vernebeln.

Thaksin sitzt weiterhin in seinen “unbekannten Ort” und sprüht Benzin ins Feuer:

… ousted ex-premier Thaksin Shinawatra told CNN that the government was covering up deaths and that the soldiers had killed “many” people even though television broadcasts only showed soldiers firing into the air to disperse the mobs.

“They trapped the people. Many people died. They even took the dead bodies up on the truck and took them away,” Thaksin told CNN from an undisclosed location.

Als ob er live mittendrin wäre… Auf der anderen Seite, besser an einem unbekannten Ort als Opfer von Plan B zu sein.

comments powered by Disqus