Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Thailändische Farbenlehre

Dass man mit der Vorliebe für eine Farbe hier in Thailand immer eine politische Meinung hat, habe ich häufiger anmerken lassen. Gestern gab es wieder eines der Beispiele dafür: In Pattaya bekäpften sich “Rote” und “Blaue” T-Shirts.

Die Roten wollen Ex-Premier Thaksin wieder haben und den aktuellen Premierminister verscheuchen. Die Blauen sind neu, aber anscheinend gegen die Roten.

Beide Parteien (also farblich gesehen) lieferten sich Schlachten vor dem Ressort in Pattaya, wo der ASEAN Summit (so eine Art EU für asiatische Staaten) zusammen treffen wollte. Nachdem der bereits mehrfach verschoben wurde, wurde er nun wieder verschoben und die Staatsoberhäupter in Hubschraubern ausgeflogen.

So hält man sein Image aufrecht.

Gelb (seltsam still derzeit), Rot und Blau sind also vergeben. Dann gibt es noch das Video einer thailändischen Luk Thung Sängerin, in der sich pinke Shirts in Bangkoks Stra?en Schlachten liefern.

Ich bearbeite meine thailändischen Freunde bereits seit geraumer Zeit, grüne und schwarze Gruppierungen zu bilden, auf dass man diese Farben tragen kann ohne den Geruch politischer Fehlgeleitetheit zu verströmen.