Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Notrationen

Da die “Convenience Stores” der Insel erhebliche logistische Probleme haben, gab ich meinem Freund (der im Makro einkaufen gehen kann, unserem Inselgro?handel, der bereits am Freitag komplett neu ausgestattet wieder eröffnete) heute einen Tausend-Baht-Schein in die Hand (er hat es selbst angeboten) und hoffte auf das Beste.

Und hier eine Liste der Waren, die ein Thai einkauft, wenn ein dicklicher mittelalter Deutscher am Leben erhalten werden muss:

  • ein 8er-Pack Burgerbrötchen mit Sesam
  • ein Riesenpack ungetoastetes Toastbrot (was Thais halt so als Brot bezeichnen)
  • ein Sechserpack Thunfisch im eigenen Saft
  • ein Sechserpack Thunfisch in Mayonaise
  • ein Sechserpack Thunfisch in ?l
  • ein Sechserpack Thunfisch in irgendeiner seltsamen Gemüsetunke
  • ein Pack Spaghetti
  • ein Pack Spirelli
  • zwei Glas Mushroom-Nudelso?e
  • eine Flasche ?l
  • einen großen Pack Scheibenkäse
  • eine 2l-Flasche Ketchup

und…

  • einen 500g-Plastik-Pack Senf

Von den vier Dosen gezuckerter Bohnen, die ich vor ein paar Wochen dankbar unterm Waschbecken versteckt habe, fang ich jetzt gar nicht mal an.

comments powered by Disqus