Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Wahlkrampfticker

Thailand hat gewählt — erwartungsgemä?. Wie schön, dass die neue Regierung “reconciliation”, also Versöhnung, will — dumm nur, dass da der Name Shinawatra mit drinnen hängt und die Versöhnung einen Preis hat.

Wie auch immer, die Pheua Thai Partei hat (den ersten Statistiken zufolge) “erdrutschartig” gewonnen. Nun gehts also bergauf und die internationalen Medien berichten schon freudig, dass Thailand seinen ersten weiblichen Ministerpräsidenten gewählt hat. Also sozusagen die prime ministress. Das Beste an der ganzen Sache ist, dass er (der neue weibliche Ministerpräsident) genauso hei?t, wie einer der vorhergehenden Ministerpräsidenten (drei, vier oder fünf Ministerpräsidenten zuvor, fünf Jahre zuvor), was die ganze Briefkopfdrucksachenerstellung extrem vereinfacht.

Die Wahlen hatten auch ihr Gutes — es wurden 36 gesuchte Straftäter festgenommen, die versucht haben, ihre Stimme abzugeben.

Und somit endet eine weitere Wahl mit dem Ergebnis, dass Abhisit (amtierender Premierminister von Thailand) wieder nicht demokratisch ins Amt gewählt wurde. Armer Kerl.

Und dann war da noch das:

Sonthi Boonyaratglin ist traurig, dass ihn so wenig Leute gewählt haben. Er meint, das liege daran, dass so viele Leute “die gro?en Parteien” gewählt haben. Könnte stimmen. Andererseits — warum sollte man jemanden wählen, der je nach Jahreszeit Versprechungen macht?

Chamlong Srimuang, einer der Führer der Gelbhemden, konnte heute nicht wählen, weil er sich nicht ordnungsgemä? umgemeldet hatte. Dumme Sache das. Seine Erklärung war, dass er sich nicht ummelden konnte, weil er so beschäftigt damit war, zu demonstrieren. Und damit sind wir auch schon beim gro?en Problem der Gelbhemden — sie sind ganz gut beim Demonstrieren, gehen aber nie zur Wahl… weshalb immer die Falschen gewinnen… weshalb die Gelbhemden immer wieder demonstrieren müssen und dem Volke klar machen müssen, dass die Falschen an der Macht sind. Notfalls kann man ja einen Flughafen besetzen.

Und die Verschwörungstheoretiker wiederum denken sich die Hirne zu Brei, warum gerade in den Rot-Hemden-Hochburgen so viele Stimmen ungültig sind (oder sein sollen) — wo gerade die doch mit Freude an die Wahlurnen gehen sollten. Kann ja nur irgendeine un-Demokratische Kraft sein.

comments powered by Disqus