Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Wahlen (Thai-Style)

Habe mich gerade mit einem Thai-Freund über die heute stattfindenden Bürgermeister-Wahlen auf Samui unterhalten. Seit drei Monaten hat Samui den Stadt-Status, weshalb eine neue Stadtverwaltung gewählt werden muss. Mal abgesehen davon, dass das um Weihnachten herum geschehen muss (Alkoholverbot) bin ich sehr froh, dass die wochenlange Dauerbeschallung aus zu Wahlplakaten umgewandelten Pickups heraus nun endlich vorbei ist und nur noch der zweimal wöchentlich verkehrende “Wet-T-Shirt-Contest”-Truck mit seinem mir eher genehmen Drum’n’Bass Gewummere meinen täglichen Mittagschlaf stören wird.

Allerdings ergeben sich ganz andere Probleme, wie ich in dem erwähnten Gespräch lernen durfte:

Ich: Bist du schon wählen gegangen?

Er: Ich gehe gleich.

Ich: Und lässt du dir auch deine 5000 THB geben?

Er: Es gibt nur 2000. wenn du 5000 willst, musst du deinen Ausweis mitbringen und sie schreiben dich auf.

Tja, könnte ja später raus kommen wem man so seine Stimme verkauft hat. Der amtierende Bürgermeister wird sich jedenfalls über diese gut angelegten 2000 Baht freuen…

comments powered by Disqus