Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Der Stromausfall des Monats

Normalerweise fällt ja in Thailand nie der Strom aus, weil alle Kabelnetze perfekt gewartet werden, immer genügend Strom vorhanden ist, alle Netze mit Backups versehen sind und überhaupt. Der Drei-Tages-Ausfall im letzten Dezember war ja mehr oder weniger ein Test wie man ohne Strom Kaffee kochen kann und nach wieviel Stunden die Ideen für Offline-Beschäftigungen aus gehen.

Gestern jedoch ging um 6.53 Uhr auf Samui der Strom aus und kam so schnell nicht wieder. Ich entsinne mich, dass in der Nacht dann kurz für 5 Minuten Strom kam — genug Zeit, um von Kopf bis Fuss eingeseift zu sein — und weg war er wieder (zumindest in unserer Gegend).

Anscheinend war ganz Südthailand ohne Strom (Phuket, Hat Yai, Samui und 14 südliche Provinzen)

Seit 10 Uhr heute Morgen haben wir wieder Strom und ich geniesse den Luxus von Kaffeemachine, Aircondition, Fernsehen und Computern.

Andere Bereiche auf Samui hatten eher wieder Strom und auf dem Festland spricht man von rund 2 Stunden Ausfall. Hat halt so seine Nachteile wenn man in einer unwichtigen Region wohnt wie ich.

Grund für den Ausfall:

Authorities said the power blackout was caused by a faulty high-voltage cable from Ratchaburi to Bang Saphan district in Prachuap Khiri Khan, the main power transmission line from the Central region to the South.

Ein Kabel. Eins. Ein einziges $#$%§ Kabel.