Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Visa und Krankenversicherung

Photo by Marcelo Leal on Unsplash
Photo by Marcelo Leal on Unsplash

Ab sofort müssen Rentner1, die längere Zeit im Königreich verbringen wollen eine Krankenversicherung vorweisen, die mindestens die folgenden Beträge abdeckt:

  • mindestens THB 400.000 für stationäre Behandlungen und
  • mindestens THB 40.000 für ambulante Behandlungen.

Die Verordnung ist bereits vom Parlament abgenickt.

Der Generaldirektor der Behörde zur Unterstützung des Gesundheitswesens2 Nattawuth Prasert-Siripong sagt, dass die Regeln sowohl für Neuanträge als auch für Verlängerungen gelten. Manche Newsberichte sagen, dass nur Versicherungen von thailändischen Versicherungen anerkannt werden, das scheint aber laut Nattawuth nicht der Fall zu sein. Er meint, es muss nur ein Weg gefunden werden, um zu prüfen, ob die jeweilige Abdeckung in den Versicherungsverträgen besteht. Personen, die eine solche Versicherung nicht vorweisen können, müssen “eben mehr Geld auf dem Konto haben” ;] - nunja.


  1. Nunja, alle Personen ab 50 Jahren, die ein Ruhestandsvisa beantragen wollen. Also Rentner ;) ^
  2. Health Service Support Department Director General ^
comments powered by Disqus