Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

  Demokratie

Thailands neue, demokratisch gewählte Regierung

Thailands neue, demokratisch gewählte Regierung

Seit Mittwoch haben wir eine vom König abgesegnete Regierung. Mitglieder der Regierung sind ALLE Mitglieder der als “National Council of Peace and Order” (NCPO) bekannten Gruppe of Putschisten von 2014 und Mitglieder der Parteien, die Militär-General Prayuth Chan-ocha zum nun als “demokratisch gewählten” Premierminister Thailands verhalfen.

Die Regierung setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Premierminister: Prayuth Chan-o-cha (Palang Pracharath Partei, ebenso Verteidigungsminister)
    • Stellvertreter:
      • General Prawit Wonsuwon (NCPO, ebenso Sicherheitsminister)
      • Somkid Jatusripitak (NCPO, ebenso Wirtschaftsminister)
      • Wissanu Krea-ngam (NCPO, ebenso Rechtsminister(Law minister))
      • Jurin Laksanavist (Demokratische Partei)
      • Anutin Charnveerakul (Bhumjaithai Partei)
  • Landwirtschaftsminister: Chalermchai Sri-on (Demokratische Partei)
    • Stellvertreter:
      • Mananya Thaiset (Bhumjaithai Partei)
      • Praphat Phothasuthon (Chartthaipattana Partei)
      • Thammanat Prompao (Palang Pracharath Partei)
  • Educationminister: Nataphol Teepsuwan (Palang Pracharath Partei)
    • Stellvertreter:
      • Khunying Kalaya Sophonpanich (Demokratische Partei)
      • Kanokwan Wilawan (Bhumjaithai Partei)
  • Verteidigungsminister: General Prayuth Chan-ocha (Palang Pracharath Partei)
    • Stellvertreter:
      • General Chaicharn Changmongkol (NCPO)
  • Innenminister: General Anupong Paochinda (NCPO)
    • Stellvertreter:
      • Nipon Boonyamenee (Demokratische Partei)
      • Songsak Thongsri (Bhumjaithai Partei)
  • Transportminister: Saksiam Chidchob (Bhumjaithai Partei)
    • Stellvertreter:
      • Atirat Rattanaset (Palang Pracharath Partei)
      • Thaworn Senneam (Demokratische Partei)
  • Finanzminister: Jurin Laksanavist (Demokratische Partei)
    • Stellvertreter:
      • Veerasak Wangsupakitkosol (Bhumjaithai Partei)
  • Premierministers Office: Tewan Liptapanlop (Chart Pattana Partei)
  • Minister für Öfffentliche Gesundheit: Anutin Charnveerakul (Bhumjaithai Partei)
    • Stellvertreter:
      • Satit Pitutecha (Demokratische Partei)
  • Finanzminister: Uttama Savanayana (Palang Pracharath Partei)
    • Stellvertreter:
      • Santi Prompat (Palang Pracharath Partei)
  • Kulturminister: Ittipol Khunploem (Palang Pracharath Partei)
  • Energieminister: Sontirat Sontijirawang (Palang Pracharath Partei)
  • Aussenminister: Don Pramudwinai (NCPO)
  • Justizminister: Somsak Thepsutin (Palang Pracharath Partei)
  • Arbeitsminister: MR Chatumongol Sonakul (Action Coalition for Thailand)
  • Tourismusminister: Pipat Ratchakitprakan (Bhumjaithai Partei)
  • Minister für Digitalwirtschaft: Buddhipongse Punnakanta (Palang Pracharath Partei)
  • Minister für Hoerere Ausbildung: Suvit Maesincee (Palang Pracharath Partei)
  • Minister für Naturressourcen: Varawut Silpa-archa (Chartthaipattana Partei)
  • Minister für Social Development: Juti Krairiksh (Demokratische Partei)
  • Industrieminister: Suriya Jungrungreangjij (Palang Pracharath Partei)

Abgesehen von den genannten Parteien gab es noch 13 “Microparteien”, die dieser Koalition mit 16 weiteren Stimmen zur Regierungsberechtigung verholfen haben. Leider gab es keine Ministerposten für sie.