Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Hei?e Tage

Heute morgen war es schon auf dem Weg auf Arbeit so hei?, dass es eine Freude ist, dass die Klimaanlage angenehme 26 Grad schafft. Jedenfalls solange, bis man friert. Ansonsten flaut so langsam die Hochsaison ab und man sieht mehr Thai in den Stra?en als “Ausländer”. Au?erdem war am Wochenende endlich Wahl, so dass nun keine Autos mit Wahlwerbung, angenehm lauter Beschallung und thailändisch per Megaphon vorgetragenen Parolen durch die Stra?en fahren. Was jetzt fährt, macht Werbung für das neu eröffnende “Bauhaus”. Ein Livemusikschuppen.

Ansonsten gibt es viel zu tun, man bastelt so an seinen Projekten.

Hab ich schon gesagt, dass ich mein Thaihaus wiedergefunden habe? Es ist vermietet (nicht an mich), was ich höchst deprimierend finde. Aber neue Möglichkeiten sind in Sicht. Mal sehen. Zur Not bleibe ich noch 2 Wochen in meiner derzeitigen Hütte.

PS: Und als Hohn war der Himmel mit Wolken bedeckt, sobald dieser Eintrag online stand. Nett.

comments powered by Disqus