Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Singapore. Ich glaub, ich komme.

Und überhaupt. Es ist mal wieder ein Visarun angesagt. Diesmal bewege ich mich nur minimal und fliege nach Singapore. Das hat mehrere Vorteile. Erstens bleibe ich im Training. Nachdem ich 29 Jahre damit zugebracht habe, nicht zu fliegen, sollte ich diese neu errungene Fähigkeit nicht einrosten lassen. Und wenn ich die nächste Thaifreundin beeindrucken will, schlepp ich sie auch wieder in ein Flugzeug und kann mich dann schwer auf mich selbst konzentrieren. Zweitens benötige ich eines der berühmt berüchtigten “Non Immigrant B”-Visa (B is for Business) und die bekommt man nur in ?bersee. Was für thailändische Verhältnisse jedes Land ist, das keine direkte Grenze mit Thailand hat. Au?erdem, und das ist der dritte Punkt auf der Liste, kotzt mich die Insel ein kleines bisschen an zur Zeit. Also flieg ich auf eine grö?ere Insel. Ist ja nur konsequent.

Der Flug (es geht direkt von Samui nach Singapore) dauert hinzu 2 Stunden und 40 Minuten und rückzu nur 40 Minuten. Ratter ratter. Ja, genau, ist eine Zeitzone weiter drüben, in GMT+8.

In Singapore dreht sich dann heute abend erstmal alles um eine Schlafstätte für meinen empfindlichen Körper. Morgen gehts früh um neun in die thailändische Botschaft — Papiere und Pass abgeben — und dann hab ich “frei” bis zum Mittwoch gegen 2, wo ich meinen Pass mit einem echten bunten Visum abholen kann. Dann nichts wie ab zum Airport und zurück auf meine kleine Insel, die ich bis dahin vermutlich wieder lieben gelernt habe. Zwischendurch werde ich vermutlich einige Zeit mit dem Betrachten und Abwägen von Digitalkameras verbringen, letztendlich aber keine neue kaufen. Ich kenne mich.

Ich bin ja mal gespannt, ob mein Mobiltelefon in Singapore Roaming hat. Könnte ja sein, dass man Geburtstagsgrü?e kabeln muss. Kabeln. Das war ein Insider. Fast zu gut für einen Insider.

So, und dann war noch die Sache mit dem Gesetz in Singapore. Man sollte bspw. keinen Kaugummi in der ?ffentlichkeit kauen, wenn man kein Rezept dafür hat. Jaja.

Mehr zu Singapore:

PS: In Singapore ist der Samui am nächsten gelegene IKEA. Da wollte ich schon lange mal hin. Köttbullar ich komme.

PPS: Es regnet. Ich habe den Flughafen noch nie ohne Regen gesehen. (Doch einmal, aber da war ich dort, um Photos zu schiessen. Sonst, zum Leute hinbringen oder Flieger nutzen, hats immer geregnet. Heute auch.