Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Updates

Die Ereignisse der letzten Stunden

  • Die zweite Protestaktion von Bangkoker Studenten und Akademikern wurde Sonntag abend durchgeführt. Die einzige bemerkenswerte Sache ist ein Plakat, das die Abkürzung des CDRM mit “Council of Demented and Ridiculous Military” übersetzt.
  • Das CDRM hat bekannt gegeben, dass ‘gute’ Projekte aus der Thaksinzeit nicht gestoppt werden. Darunter fallen die 30 Baht Gesundheitsversorgung (man kann für 30 Baht zum Arzt gehen) und Projekte, welche kleinere Orte finanziell unterstützen, wie der National Fund for Villages and Urban Communities (1 Million Baht für jedes Dorf, das diese Summe beantragt) und der Small, Medium and Large Fund.
  • Es wurde eine Telephonhotline des CDRM eingerichtet, um die Fragen der Bevökerung zu beantworten. Unter 02-2802360 kann man Fragen zu aktuellen Ereignissen stellen und Anregungen geben.
  • Sirichoke Sopha von den Demokraten hat das CDRM aufgefordert, die Untersuchungen in einem Mordfall zu beschleunigen. Vor zwei Jahren wurde Kornthep Wiriya, ein Hauptbelastungszeuge in einem Prozess um Steuerhinterziehung von rund 100 Millionen Baht der Shin Satellite, einer Firma deren Hauptanteilseigner die Familie Thaksin war, in Chiang Rai erschossen.
  • Regierungsangestellte sind aufgefordert worden, vorerst auf Reisen zu verzichten.
  • Anscheinend darf man derzeit nicht in Gruppen von mehr als 5 Personen reisen. Eine Reisegruppe von 100 Lehrern im Norden wurde aufgehalten und zurückgeschickt. Wäre interessant zu wissen, was das für Visaruns bedeutet ;)
  • Der gesamte Vorstand von MCOT (Betreiber von Channel 9) ist zurückgetreten und hat die volle Verantwortung für den “19. September Vorfall” übernommen. Der Fernsehsender Channel 9 hat am Abend des 19. September eine Ansprache von Thaksin ausgestrahlt, in der dieser den Ausnahmezustand ausruft und Sonthi absetzt.
  • Sonthi hat erklärt, dass Thaksin gerne jederzeit wieder ins Land kommen kann, aber sicherlich einsieht, dass das im Augenblick keine sehr gute Idee ist ;)
  • Derweil redet Lieutnant General Winai Phattiyakul, einer der Generäle hinter dem Putsch, den Coup als Politischen Wechsel schön.
  • Yeah! Das Verkaufsverbot auf Alkohol an Geburtstagen der königlichen Familie ist aufgehoben worden. Jetzt bleibt nur noch an Wahltagen ein Verkaufsverbot von 18 Uhr des Vorabends bis 18 Uhr am Wahltag bestehen.