Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Darmkrebs oder Putsch?

Heute morgen munkelte man vom Gegenputsch. Wieder einmal. Bestätigend kam diesmal hinzu, dass Premierminister Surayudh unerwartet alle Termine für heute absagte. Alle beteiligten Parteien waren schnell wieder am Bestätigen, dass von Gegenputsch keine Rede sein kann und Surayudh auch definitiv nicht zurück tritt oder vom Nationalen Sicherheitskomitee wegen schlechter Leistungen und Uneinsichtigkeit hinsichtlich des vom Komitee geforderten Ausnahmezustands wegen der Gegendemonstrationen eingesackt wurde.

Am Ende war es “nur” eine “Routineuntersuchung” Surayudhs, die spontan angesetzt wurde. Es geht ihm gut, sagen die behandelnden Ärzte. Er muss aber zur Beobachtung des Verdauungstraktes bis Donnerstag im Krankenhaus bleiben.

Eine Umfrage bringt dann auch noch ans Tageslicht, dass 32% der Befragten finden, dass Surayudh keine Besserung der Situation im Lande brachte, 30% der Meinung sind, alles hat sich verschlimmert und nur 17% eine Verbesserung verspüren.

Seltsame Vorkommnisse. Aber alles ist in Ordnung. Und von Gegenputsch kann einfach keine Rede sein.