Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Die Wahrheit. Diesmal wirklich. Versprochen.

Da ist sie also — die (lange angekündigte) neue Website von und mit Thaksin Shinawatra, dem Präsidenten des Thailändischen Profigolfervereins und des britischen Premier-League Fussballvereins Manchester City. Die auf der Basis eines Content Management Systems namens vDeck (Deutsche in Thailand suchen bereits fieberhaft nach Sicherheitslücken des Systems) realisierte Website glänzt durch ein Bild, das ein Suchfeld darstellt, ein altes Bild von Thaksin (vermutete 5 Jahre alt, er sieht heutzutage etwas gehetzter aus) und einige Seiten, die nicht erreichbar sind. Die anderen Seiten sind mit langen Begründungen gefüllt, warum die aktuelle Regierung in Thailand böse ist. Gut zu wissen.

Die Bangkok Post titelt dann heute Govt to launch truethailand.com (wobei Govt eine amtliche Abkürzung für Government (Regierung) zu sein scheint). Man ist sich in der bösen Regierung durchaus der Bedrohung durch truethaksin.com bewusst:

The government is expected to launch a new website next month to counter that of former prime minister Thaksin Shinawatra. The website might be called www.truethailand.com according to Aran Wonganan, in response to Thaksin’s www.truethaksin.com, which officially opened Friday. He said the website would explain the government’s position, adding that the state previously did not have a site to counter false information from its opponents.

Dummerweise nur, und das zeigt mal wieder wie überlegt und geplant die thailändische ?bergangsregierung auf jegliche Kritik von au?en reagiert, ist truethailand.com eine italienische Website über Thailand, die seit 2001 das Netz bereichert. Die werden sich bestimmt über den Besucheranstrom freuen.

PS: Nacktbilder von Thaksin sucht man jedoch vergeblich auf der Website.