Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Das Ramadan-Rätsel

Der Islam ist eine geheimnisvolle Religion. Vergangene Woche begannen gegen Mittwoch verschiedene muslimische Freunde, mich zu fragen, wann denn dieses Jahr Ramadan beginnt.

Ich??? werde von Muslims gefragt??? wann Ramadan beginnt???

Das mag etwas seltsam klingen, ich bin aber schon an solche Sachen gewöhnt. Die Sache ist leicht erklärt. Ramadan beginnt nach dem Koran wenn der (örtliche) Sternendeuter der Muslims den Neumond zu Beginn des neunten (Mond)Monats erblickt. Damit ist der Beginn von Ramadan von den Augen des Sternendeuters, der Position auf der Erde, dem Wetter und dem Mond abhängig.

Sieht der Astrologe den ersten Schein des Mondes, dann beginnt Ramadan.

Vergangenes Jahr konnte man schon eine Woche vor Ramadan den Beginn im Internet erfahren (das lässt sich ja mathematisch am Mondjahr bestimmen, man kann niemals falsch liegen, wenn man schon ein paar Stunden vor den Anderen beginnt), was mir dieses Jahr aufgrund meiner phänomenalen Fähigkeiten im Bereich der Suchmaschinenbedienung die Position des Mathematikers einbrachte. Dummerweise war das Internet dieses Jahr unwissend und ich konnte nur ein “maybe on 21st or 22nd” verkünden, was eher unbefriedigt entgegen genommen wurde.

Heute nun sieht man definitiv eine Mondsichel. Wenn man dem Gebetskalender für Surat Thani Glauben schenken darf (wenn mir das Wortspiel erlaubt sei), dann begann der Ramadan hier auf Samui am 22. September.

Wobei das Fasten der Muslims wiederum vergangenes Jahr eher zur Gewichtszunahme bei meinen Freunden geführt hat.

Fasten bedeutet hier nämlich, dass man nur essen darf, nachdem Licht und Dunkel sich begrü?ten. Nachts. Dann wird aber nicht mä?ig gegessen sondern so, als ob die Sonne in den nächsten drei Tagen nicht unter gehen wird. Auf der anderen Seite geht es beim Fasten auch eher darum, den Koran zu lesen, zu verstehen und die “Geburt” des Korans zu feiern.

Auch sonst ist man sehr gemä?igt: Der Koran sagt, dass man wenn man krank oder auf Reisen ist nicht fasten muss, wenn man eine gleicherma?en hohe Zahl an Tagen zusätzlich fastet.

The month of Ramazan is that in which the Quran was revealed, a guidance to men and clear proofs of the guidance and the distinction; therefore whoever of you is present in the month, he shall fast therein, and whoever is sick or upon a journey, then (he shall fast) a (like) number of other days; Allah desires ease for you, and He does not desire for you difficulty, and (He desires) that you should complete the number and that you should exalt the greatness of Allah for His having guided you and that you may give thanks. (Koran, Sure 2:185)

Seltsames Detail meiner Suche nach dem Beginn des Ramadans: Man wirbt auf den Seiten mit “Hot. Muslim. Singles.” — recht unwürdig.

comments powered by Disqus