Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Tipps für den Songkrangeschädigten

  • Anscheinend haben die Thais auf der Insel einen katholizistischen Ansatz beim Begehen ihrer Feiertage, ich wurde bereits gestern von meinen Sünden gereinigt
  • Man sieht aktuelle Reinigungsstellen bereits vorher, weil dort die Stra?e nass ist. Wenn man also kann, aufs Gas treten und einfach durchrasen. (Was zum Ergebnis hat, dass ich Teile von Lamai heute in Hochgeschwindigkeit absolviert habe)
  • Sieht man aus den Augenwinkeln eine Schale mit Wasser in Zeitlupe sich entleeren, ist es zu spät
  • Kinder treffen nie
  • Erwachsene immer
  • NIE (wirklich nie) HINTER einem Auto fahren. Die fahren an Wasserstellen absichtlich langsamer, so dass man abbremsen muss.

Jedenfalls bin ich nun ziemlich durchweicht. Aber auch von Sünden gereinigt. Jetzt kann ich ja endlich wieder loslegen. Lässt sich freier leben, so ganz ohne Sünden!

comments powered by Disqus