Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Frage des Tages

Frage des Tages: Wie erkennt man, ob ein Farang-Thai-Pärchen auf einem Moped ein Pärchen oder Geschäftspartner sind?

Antwort: An der Geschwindigkeit und der Position der Fahrer.

Sitzt der Mann vorne und fährt er langsam oder sitzt er hinten (dann ist die Geschwindigkeit irrelevant) ist es ein Geschäftsverhältnis. Sitzt er vorne und fährt 50 bis 80, ist es ein Pärchen.

Erklärung: Sextouristen fahren nicht so häufig mit Thaifrauen auf dem Moped in der Gegend rum. Leute mit Erfahrung wissen, dass die irgendwo einen komischen Schwerpunkt haben und auch bei 60 und schräg auf dem Moped sitzend auf dem Rücksitz klemmen bleiben. Ist eine Muskelsache. Die sind trainiert. Und Thaifrauen, die etwas verdienen wollen, nehmen es auch mal auf sich, einen Mann in der Gegend rumzukutschieren. Ich habe noch keinen Thaimann hier gesehen, der hinter einer Frau auf dem Moped sitzen würde.

Nebenbemerkung: Heute morgen war wieder große Abreisewelle auf der Beachstreet. Ich finde es immer wieder Klasse, wie die Thaifrauen das schaffen, so traurig und trotzdem professionell dabei auszusehen. Sitzen die Farangs dann im Songtheaw und ist der um die Ecke gebogen, drehen sie sich um und alles ist wieder gut. Allerdings: Bedenkt man, dass sie sich mit derartigen zwei-drei-Wochen-Beziehungen einen gewissen Freundeskreis aufbauen, der gerne wieder kommt und wieder kommt und auch bezahlt, sieht es schon etwas anders aus. Dumm nur, wenn dann mal zwei oder drei Freunde gleichzeitig auf der Insel sind. Aber große Organisationstalente sind sie sicherlich auch.