Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Ich glaube ich werde alt. Jetzt wirklich.

  • Seit drei Wochen trinke ich nur noch 18 der Mengen an Alkohol (die ich vorher getrunken habe — das nur aus Verständnisgründen einer ansonsten perfekten Ellipse).
  • Ich schlafe nach einer Flasche Bier ein (dass es sich hierbei um Beer Chang handelt liefert nur Eingeweihten eine allerdings durchaus brüchige Argumentation)
  • Ich esse Eis. Öfter als nur einmal quartalig.
  • Ich liebe Fruchtshakes.
  • Ich gehe in Restaurants essen. Richtiges Essen. Von Köchen frisch zubereitet. Ohne Tüte drumrum. Ohne Microwellen erhitzt.
  • Ich esse Fisch. (Vor Samui gab es das seltener und wenn dann bittesehr Filet. Jetzt landet zweimal die Woche ein scharf angebratener Ex-Meeresbewohner üppiger Dimensionen auf der Platte, umrahmt von Pepper und Garlic.
  • Ich habe ein Lieblingsrestaurant, keine Lieblingsbar mehr.
  • “Its only 3 weeks and you feel this way?”
comments powered by Disqus