Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Die verfluchte Woche II

Ich brauchte gestern übrigens nicht in den Tempel zu gehen, weil am Samstag nachmittags jede Menge Mönche aufkreuzten, mit Gongs um das Haus liefen und anschließend im Haus Totengebet hielten. Die Geister sind gebändigt und alle glücklich.

Das Auto hab ich inzwischen auch gesehen, es steht bei der Polizeiwache in Ban Maenam. Da kann nun wirklich niemand lebend rausgekommen sein. Wie meine Quelle so meinte: “It is much shorter now.” — und ich fahre wieder mit Helm.