Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Hundeleben.

Manchmal fragt man mich ja, was ich den ganzen Tag so treibe. Nun, gestern zum Beispiel verbrachte ich vier Stunden damit, Pokkis Beine zu entfilzen. Er hat inzwischen sehr lange Haare und ihm ist sehr langweilig, weil ich ihm seine ganzen Beißspielzeuge nicht geben darf. Weshalb er seine Beine ableckt. Wenn man das nur lang genug macht verfilzt das alles. Im Sinne von Filz. Also eine richtig dicke Matte.

Ich habe also pro Bein eine Stunde investieren müssen, habe ihm wenig Freude bereitet und jede Menge Fellbüschel ausgerissen. Es muss doch sowas wie Conditioner für Hunde geben, oder?

Heute hab ich dann wieder entfilzt, diesmal aber nur eine Stunde. Eventuell sollte ich wirklich einzwei Stunden am Tag mit Bürsten und Kämmen zubringen. Das wäre dann wirklich ein Argument für eine Hunderasur.

Die restliche Zeit der vergangenen Tage habe ich mit Shih-Tzu-Phrenia.org zugebracht. Die Seite hat erstaunlich viel Interesse in den 6 Monaten ihrer Existenz erzeugt und generiert mehr Kontaktemails als diese Seite hier — dabei war sie einfach so mal eben dahingeworfen, man hat ältere Einträge nicht gefunden und alles war ein bisschen holperig. Jedenfalls habe ich ein bisschen am System getweakt, nun können Pokki und Soosie gemeinsam berichten. Dann hab ich Flickr enger eingebunden, del.icio.us auch, eine Hundewelt-Map (monatelang Pokkis Freunden aus aller Welt versprochen) eingerichtet und im Design ein bisschen aufgeräumt. Achja, Tags!! Die Site hat jetzt Tags. Der letzte Schrei. Ich habs mal Topics genannt. Mehr Ideen stehen auf der Karteikarte und dürften irgendwann realisiert werden.

Ihr solltet euch wirklich auch einen Shih Tzu zulegen!