Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Der Morgen danach – Zum Putsch in Thailand

The morning after

The morning after

(Die Dinge entwickeln sich so schnell, dass keine Zeit für die Qualitätskontrolle und Verlinkung bleibt. Ich werde im Laufe des Tages diesen Eintrag noch mit Links versehen.)

Das Militär in Thailand hat gestern Abend geputscht. Das habe ich schon lange erwartet. Eigentlich war die Stimmung bereits im Dezember so angespitzt, dass viele von Putsch sprachen. Es passierte aber nichts. Dann verkaufte Thaksin und seine Familie seine Anteile an seiner Company steuerfrei nach Singapore und die Stimmung drehte sich gegen ihn. Er löste das Parlament auf, sprach ein paar Tage von “Rücktritt” (was die PAD (peoples allicance for democracy, Thaksins Gegner) beruhigte und von weiteren Demonstrationen abhielt, später aber in eine “Pause” umgewandelt wurde) und setzte Neuwahlen an.

Seine Gegner beruhigten sich ein wenig. Die Wahlen wurden durchgeführt (boykottiert von Thaksins Gegnern), Thaksin kam zurück und riss das Ruder wieder an sich, man fing wieder an, gegen Thaksin zu demonstrieren. Dann wurde das 60. Inthronisationsjahr von König Bhumibol gefeiert und alle hatten sich lieb. Es wurden Neuwahlen angesetzt, die Wahlkommission abgesetzt und die Demonstrationen gegen Thaksin wieder aufgenommen. Im Grunde ging es seinen Gegnern die ganze Zeit darum, dass Thaksin sich aus der Politik zurück ziehe.

Dann wurde der König operiert und alle hatten sich wieder lieb. Dann schrieb Thaksin einen Brief an verschiedene Staatsführer, dass undemokratische Kräfte gegen ihn operieren würden und er ja nur versucht, die Demokratie im Lande aufrecht zu erhalten. Zuletzt verging kein Tag ohne dass ihn nicht jemand zum Rücktritt aufgerufen hat. Vergangene Woche dann verlies er Thailand für eine kleine Weltrundreise. Gestern wollte er eine Kabinettssitzung per Webcam halten (sehr progressiv) ?? die Armeeführung “verpasste” die Sitzung.

Gegen Abend dann lag was in der Luft. Ich war gegen 21 Uhr abends mit dem Moped unterwegs und mit mir jede Menge Thais. Das ist ungewöhnlich für einen Dienstagabend. Der 7eleven war so voll wie nie zuvor, an beiden Kassen mindestens 10 Thais (und ich). Zuhause wieder angekommen dauerte es nur eine halbe Stunde bis ich eine SMS von meiner Quelle bekam: “Tomorrow will be happen something with THAKSIN and his government. This night we will see.” Eine halbe Stunde später: “Now every channel of Thailand stop everything. They have just musik for the king.”

Tatsächlich waren alle Sender “ausgefallen” und die Thaisender zeigten alle die gleichen Bilder. Dass ein Putsch bevorstand oder bereit geputscht wurde konnte man schon daran erkennen, dass der Armeekanal (Channel 5) alles ein paar Sekunden eher in besserer Qualität zeigte. Selbst iTV (“Thaksins Kanal”) war gleichgeschaltet.

Man konnte dann in diversen Foren und Online-News lesen, dass die Armee alle TV-Stationen besetzt hatte. Channel 9 gelang es noch, eine Ansprache von Thaksin aus New York per Telephon zu senden in der dieser den Ausnahmezustand erklärte und dass er morgen zurück kehren wird um dem Putsch ein Ende zu setzen. Der Chef von Channel 9 wurde dann festgenommen und seither senden alle Sender das Gleiche. Im Augenblick (Mittwoch, 8 Uhr morgens) senden nur Channel 11 (der News-Sender der Regierung) und iTV ein anderes Programm. Auf Channel 11 kommt eine englischsprachige Automobilsendung und auf iTV aktuelle Berichterstattung. Leider ohne zweite Tonspur (normalerweise gibt es für alle Thainewssendungen immer eine englischsprachige Synchronisation, wo man wenigstens teilweise noch mitbekommen hat, was die Redakteure erzählen, je nach Fähigkeiten des Übersetzers).

Das Mobilfunknetz wurde dann auch irgendwann abgeschaltet.

Um 23 Uhr wurde dann eine Rede verlesen. Armeechef General Sonthi Boonyaratkalin (ส??ิ ?ุ?ยรั??ลิ?) als Vorsitzender der Administrativen Reformkommission unter konstitutioneller Monarchie (Administrative Reform Committee under the Constitutional Monarchy — ARCM) übt nun die ?mter und Funktionen des Premierministers und des Kabinetts aus. Er hat in den Ministerien Sekretäre eingesetzt, welche die Aufgaben der Minister ausüben. Die Minister selbst sind abgesetzt und grö?tenteils verhaftet worden oder au?er Landes geblieben. Thaksins Familie ist abgetaucht, seine Frau bereits am Montag nach Singapore ausgereist, sein Sohn, so lauten Gerüchte, wurde am Flughafen verhaftet und seine beiden Töchter sind verschwunden. Der König wird als Staatsoberhaupt anerkannt.

Die Armee verhängte das Kriegsrecht über das Land. In Bangkok sind an strategisch wichtigen Punkten Panzer aufgefahren. Das aber eher nur als Symbole als zum direkten Einsatz. Die Panzer sind von Schaulustigen umringt und werden fotographiert. Die Soldaten unterhalten sich gelassen mit den Leuten.

Es folgten drei weitere Mitteilungen des ARCM. Unter anderem wurde der heutige Mittwoch zum Feiertag erklärt. Daher sind die Banken geschlossen, womit verhindert wird, dass nun überschnelle Geldtransfers aus dem Land heraus getätigt werden. Andererseits kommen viele Thais nur mit ihrer Familie in Kontakt und es wird schwerer für manche, ein klareres Bild von der Situation zu erhalten. Ich vermute, dass man heute auch keinen Alkohol verkaufen wird. Gemerkt habe ich davon noch nichts, als ich kurz vor Sieben vorhin bei 7eleven war. Allerdings darf sowieso erst ab 11 Uhr Alkohol verkauft werden.

In einigen Thai-Foren schreiben panische Farangs, dass sie kein Geld mehr an den Automaten bekommen und die Interims-Regierung ihre Konten eingefroren hat. Daran erkennt man ganz gut, dass mit ein bisschen Nicht-Information sehr gut Panik geschürt werden kann. Ich denke eher, sehr viele Farangs haben ihr Geld abgehoben und die Automaten sind einfach nur leer. Da die Banken heute geschlossen bleiben wird es wohl erst am Donnerstag wieder möglich sein, Geld abzuheben.

Ich glaube, dass man die Fernsehsender blockiert um Thaksin keine Möglichkeit zur Äußerung zu geben. Er ist komplett blockiert. Seine Rede vor der UNO um 4 Uhr morgens wurde von der UNO abgesagt (auch wenn er propagieren lässt, dass er selbst entschieden habe, nicht zu sprechen, um schneller zurück zu kommen) — das Internet wurde nicht “abgeschaltet”.

Das ist nicht der erste Putsch in Thailands kurzer Geschichte der Demokratie. Da diesmal jedoch ein Muslim (Sonthi ist der erste Muslim an der Spitze der Armee) geputscht hat, wird man das sicherlich als Grund ansehen, das zu problematisieren. Bisher jedoch hat jeder Putsch in Thailand zu einer positiven Änderung oder Entwicklung der Demokratie hier geführt.

Ich persönlich bin der Meinung, dass dieser Putsch eine gute Wendung in der thailändischen Demokratie bringen wird. Das, was Thaksin in den letzten Jahren veranstaltet hat, war weder demokratisch noch gut für das thailändische Volk. Und ich rede hier nicht von all den guten Taten, Projekten und Geldgaben für die arme Bevölkerung. Hitler hat auch Gutes getan. Und das ist nicht mein Vergleich, das ist ein Vergleich, der schon seit Monaten von Presse, Thaksingegnern und nationalen Politikwissenschaftlern verwendet wird.

Dass er seine Macht und die Medien missbrauchte um Falschinformationen zu verbreiten habe ich mehr als einmal in den Kommentaren hier und Kontaktmails gesehen. Außerhalb Thailands besteht eine gewisse Unwissenheit über die tatsächlichen Zustände und Vorgänge hier. Innerhalb von Thailand hat er seine Fans nur noch innerhalb der armen Bevölkerung.

Heute um neun Uhr morgens wird es eine Sitzung des ARCM mit Offiziellen und ausländischen Diplomaten in Bangkok geben, auf der die weitere Politik des ARCM erklärt wird.

Das Internet funktioniert (langsam, aber das ist normal bei derartigen “Vorfällen”). Der Mobilfunk funktioniert, zumindest habe ich ein paar SMS gegen 5 Uhr morgens bekommen und konnte eben eine SMS absetzen. Ich hoffe bis 9 Uhr jemanden zum Übersetzen hier zu haben.

The Administrative Reform Committee under the Constitutional Monarchy apologizes for inconvenience.

Me too.

Update um 8:30 Uhr: Alle Fernsehsender brachten eben eine Mitteilung des ARCM, dass um 9:00 Uhr eine Sitzung stattfinden wird. Ich habe immer noch keinen Kontakt zu jemandem, der mir das übersetzen kann, aber ich nehme an, dass man es auf allen Thaikanälen senden wird. Außerdem wurden eben alle Fernsehsender wieder freigegeben und strahlen entweder das normale Programm (ausländische Kanäle) oder die Königsvideos (Thaikanäle) aus.

Update um 8:50 Uhr: Alle Kanäle sind wieder off oder gleichgeschaltet. Schade. Auf UBC Movie Hits kam “The Cell”

Update um 9:10 Uhr: Es ist nach neun Uhr. Es wird aber nichts übertragen.

Update um 9:21 Uhr: Es geht los!