Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Babies in Tüten

Eine Geschichte die Drehbuch für einen thailändischen Horrorfilm sein könnte, trug sich heute in Bangkok zu: Dort fand man in einem Tempel mehr als 50 Säuglingsleichen in (“verschiedenfarbigen”) Plastiktüten.

Bin gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. Normalerweise kommt noch ein Schwarze Magie praktizierender Mönch, eine schwangere tote Krankenschwester und ein Transvestit als Comic Relief hinzu.

Update: Der Friedhofsgärtner wars. Man hat (recht schnell) einen Leichenbestatter festgenommen, der von mindestens 5 Bangkoker Abtreibungskliniken beauftragt gewesen ist, Föten zu beseitigen. Inzwischen hat man schon mehr als 200 Körper gefunden.

comments powered by Disqus