Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Putschgerüchteküche

Derzeit munkelt man wieder mal öffentlich über einen geplanten Putsch der Armee. In den vergangenen drei Jahren war das mehr oder weniger Unsinn und gezielt gestreute Desinformation, um von anderen Problemen abzulenken, diesmal wird nicht so ganz klar, wer hier welches Ziel verfolgt.

  • Die “Rothemden” demonstrieren hin und wieder, legen den Verkehr in Bangkok auf demokratische Art und Weise still und wollen, dass die Regierung zurück tritt, damit demokratisch gewählt werden kann in der Hoffnung, die Pheua Thai Partei in die Regierung zu bringen, deren erklärtes Ziel eine Amnestie des Präsidenten des thailändischen Golferverbandes Thaksin Shinawtra ist, damit dieser nach Thailand zurück kehren kann um die nationale Einigkeit wieder herzustellen. (Die Rothemden waren die Demonstranten, die dachten, es wäre Ausdruck von Meinungsfreiheit, wenn man Einkaufscenter und Stra?enkreuzungen in Brand setzt — ein Vorgehen, das man heute gerne mit dem Aufstand der ?gypter vergleicht und was bereits jetzt schon von den Geschichtsschreibern umgeschrieben wird.)
  • Die “Gelbhemden” demonstrieren auch wieder, weil ein Parlamentarier unter heftigster Medienunterstützung nach Cambodia gewandert ist aus Gründen, die unbekannt sind, aber wohl vom Ministerpräsidenten abgenickt wurden wie ein Video bei Youtube beweisen soll, wo sieben Personen über die Grenze gehen und sagen, dass sie sicher verhaftet werden, dann später aber behaupten, dass sie nicht wussten, dass sich sich auf kambodschanischen Boden befanden, was die ganze Situation mit ungeklärten Grenzverläufen und Weltkulturerben in selbigen wieder auf wühlte und in mehrjährigen Haftstrafen für zwei der ?bertreter resultierte und die PAD die hinter den Gelbhemden steht dazu zwingt von der Regierung zu verlangen die beiden innerhalb von drei Tagen freizubekommen oder zurückzutreten oder man werde verstärkt demonstrieren. (Die Gelbhemden waren die Demonstranten, die den Flughafen Subvarnabhumi in einem Ausdruck von Meinungsfreiheit besetzten und damit der Tourismusindustrie einen noch heute fühlbaren Hieb versetzten.)
  • Der Premierminister Abhisit Vejjajiva meint in Hinsicht auf Cambodia, dass Krieg die letzte Lösung sei und in Hinsicht auf die Rothemden, dass man freie Meinungsäu?erung nicht unterdrücken werde.
  • Das Militär sagt, es werde keinen Putsch geben, was in der Vergangenheit ein Zeichen dafür war, dass es entweder einen Putsch geben wird oder keinen Putsch geben wird.

Das Hauptziel aller Parteien ist natürlich Macht und Einfluss ohne Rücksicht auf Verluste. Interessanterweise erholt sich der Tourismus, die Haupteinnahmequelle Thailands, nach jeder grö?eren freien Meinungsäu?erung. Noch.