Samui? Samui! Notizen über mein Leben als Auswanderer auf Koh Samui, Thailand

Lesungsanregung: Der Mirus

Der Mirus. Der Johannes. Einer der wenigen, die mich korrekt verlinken: mit die schreiBBloga.de — da stimmt jeder Buchstabe, jedes Zeichen, jede Kapitalisation.

Wenn Ich also mal wieder ein paar Tage lang nichts schreibe, dann könnt ihr ruhig mal sein meines lapidaren Blogges ebenbürtiges triviales Weblog anklicken.

Eines Tages fand er mich recht dämlich und in die Scheiße greifend als ich in der Ur-Schreibblogade über den Penner der den Euro — Grand — Price — Visions — Sing — Bewerb für die ARD dokumentieren durfte durch den Kaffee zog (gerechtfertigt, wie ich auch heute noch finde). Ich mochte ihn aber schon vorher. Irgendwas verband ihn mit Zwickau. Kann das sein?

Er hat ein paar Katzen, anscheinend noch keine Hunde und einen kaputten Rechner. Und er lebt in Köln.

Das alles reicht für mich, ihn gerne und regelmäßig zu lesen. Und was für mich gut ist, sollte für euch auch lesenswert sein, oder?

Also! Klicken!

PS: Ja ich weiß, der Mirus ist so thailandaffin wie George Bush. Trotzdem.

comments powered by Disqus