Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

Moons Papierbaum

Ein kleines Mädchen namens Moon erhielt eines Tages von einem vorbeiziehenden Mann voller Magie eine gefaltete Papierblume. Er erzählte ihr, dass, wenn sie die Blume pflanzen und pflegen würde, eines Tages ein wunderschöner Baum voller Blüten daraus wachsen würde. Sie pflanzte die Papierblume und kümmerte sich um sie Jahr für Jahr. Sie ignorierte die Dorfbewohner, die sie auslachten und sagten, dass es nur eine Papierblume sei. Und nichts geschah.

Einige Jahre später erwachte sie und fand ihre Blume gewachsen in einen unvorstellbar schönen Baum voller Blüten. Jederman aus der Gegend kam, um den Baum zu bewundern.

Einige Dorfbewohner lachten trotz allem noch und sagten, dass es nur ein Papierbaum und er nicht real sei. Das Mädchen lächelte und antwortete, dass sie weiss, dass der Baum nicht echt sei, es ihr aber egal ist, weil es der wunderschönste Baum sei, den sie in ihrem Leben gesehen habe.

(eine traditionelle thailändische Erzählung, gefunden in einer Abhandlung über Ladyboys)