Samui? Samui! David's Neighbour's Notizen über sein Leben als Auswanderer auf der Insel Koh Samui in Thailand. Auf Deutsch, und so...

FAQ Thailand November 2008

F: Sollten wir unseren Urlaub nach Thailand antreten?

A: Klar. Immer. Genügend Batterien für den Photoapparat und Wäsche im Handgepäck einplanen, es könnte zu Verzögerungen in der Abfertigung kommen. Für die Rückreise gut 10 Tage (abhängig von der Entfernung zwischen Heimat und Thailand) einplanen.

F: Ich will ein Business in Thailand eröffnen, das sich nicht mit der Befriedigung alltäglicher Bedürfnisse (Bier, Frauen, Klopapier) mit in Thailand erhältlichen Ressourcen (Bier, Frauen, Klopapier) beschäftigen soll. Irgendwelche Kommentare?

A: Ja. Muahahahahahahah.

F: Für welchen Verein waren die Roten nochmal?

A: Die Regierung. Die aktuelle (Stand 25. November 2008). PPP (Nachfolgepartei von Thai Rak Thai, das ist sowas wie die Linke jetzt für die SED ist).

F: Und die Gelben?

A: PAD. Das sind ‘die Guten’. Die demonstrieren gewaltfrei für eine Ständeregierung und sind auch sonst ganz gut organisiert.

F: Ständeregierung?

A: Ja. Die wollen eine Regierung, in der 50% oder lieber mehr der ‘Volksvertreter’ nicht vom Volk gewählt sondern von vereinzelten Berufsständen (Taxifahrer, ?rzte, Journalisten, PAD-Führer) delegiert werden.

F: Thailand ist also sicher?

A: Klar. Nur eben nicht unbedingt in Bangkok. Und im Osten an der Grenze zu Cambodia. Und nicht wirklich im Süden. Von den Schiessereien an der Grenze im Osten zu Birma/Burma/Myanmar allerdings hat man schon länger nichts mehr gehört.

F: Und wenn dann doch mal was passiert? Handgranate, Bombe oder einfach nur eine Stra?enschlacht?

A: Einfach im Krankenhaus dran denken, dass du sagst, dass du für die PAD bist. Bist du es nicht oder sagst du es nicht, kann es dir passieren, dass die jeweils behandelnden ?rzte aus Gründen der Demokratie die Behandlung verweigern.

F: Und wann wird wieder Ordnung einkehren?

A: Am Freitag. Dann entscheidet ein Gericht darüber, ob die drei Regierungsparteien aufgelöst werden müssen. Ohne Partei keine Regierung, so die Hoffnung. Sollte das nicht der Fall sein, dann endet das Ganze bestimmt kurz nach dem Start von Ong Bak 2 (am 5. Dezember) in den thailändischen Kinos. Wenn das nicht hilft — Thaksin (war auch schon mal Premierminister) hat ein Telefonat für den 14. Dezember angekündigt. Wenn sich auch dann nichts tut, dann hätten wir noch Weihnachten mit einer obskuren Ankunft. Oder an einem der anderen Tage durch Mithilfe des Militärs. Hilft das alles nicht, dann wird genau das passieren, was auch die vergangenen 76 Jahre bereits passierte. Demokratie Thaistyle.